Therapieformen

01.

therapeutische Massage

Eine Massage ist eine manuelle Einwirkung auf die Haut, das Gewebe und die Muskulatur. Durch verschiedene Massagegriffe kann man die Muskelgrundspannung senken aber auch erhöhen. Erkrankungen des Bewegungsapparates bringen auch meist schmerzhafte Muskelverspannungen und Muskelverhärtungen mit sich. 

02.

manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist eine Behandlungsmethode, die sich speziell mit Gelenkproblemen befasst. Durch die MT wird die Gelenkbeweglichkeit verbessert, die Produktion von Gelenkflüssigkeit angeregt, der Stoffwechsel erhöht und die Gelenkskapsel gedehnt. Die Lösung von Blockaden, das dehnen der Muskulatur und anderer Strukturen sind ebenfalls Ziele der MT.

03.

Narbenbehandlung

Durch eine Narbenmassage kann das Gewebe elastisch und dehnbar gehalten werden. Gerade 

großflächige Narben oder Narben in Gelenknähe können schmerzhafte Bewegungseinschränkungen mit sich bringen. Bei der Wundheilung zieht sich das unelastische Gewebe zusammen und ist nur noch bedingt dehnbar. 

04.

Lymphdrainage

Dies ist eine spezielle Form der Massage, die vor allem bei Schwellungen zum Abtransport von Flüssigkeiten angewendet wird. Jedes Ödem schädigt das Gewebe und kann sich zu unangenehmen Verhärtungen oder Sklerosen entwickeln. 

05.

neurologische Behandlung

Bei Nervenerkrankungen oder Lähmungen kommt es vor, dass der Hund Bewegungen und Bewegungsabläufe nicht mehr ausführen kann, da das Gehirn den Befehl nicht mehr korrekt weiterleitet. Ziel ist es, den Hund an all diese verloren gegangenen Körpervorgänge heranzuführen und diese neu zu erlernen. 

06.

Laser- ,Elektro- & Schallwellentherapie

Diese Therapieformen haben eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Unter anderem dient es zur Muskelentspannung oder Muskelkräftigung, als auch zur Anregung der Durchblutung und des Stoffwechsels.

07.

Dorn-Therapie mit Breuss Massage

Die Dorn-Therapie ist eine sanfte manuelle Behandlungsmethode, mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden einfach, schnell und zuverlässig beseitigen lassen. Die Breuss Massage ist eine leichte, feinfühlige Streichbewegung mit speziellen Griffen zur Streckung und Dehnung der Wirbelsäule, die Beschwerden lindern und den Stoffwechsel der Bandscheiben anregen soll.

08.

Osteopathie

Das Ziel der Osteopathie  ist der Erhalt von Bewegung und Beweglichkeit bei größtmöglicher Stabilität. Eine stabile, elastische Beweglichkeit aller Organe, Knochen und Muskeln birgt die Fähigkeit zur Selbstheilung. Die Selbstheilungskräfte des Hundes werden angeregt, um ihm die Chance zu geben, wieder ein gesundes Gleichgewicht zu kommen.

Balance-Training zum Muskelaufbau

press to zoom

klassische Massage

press to zoom

Elektrotherapie

press to zoom

Balance-Training zum Muskelaufbau

press to zoom
1/4